Über uns

Die Deutsch-Bulgarische-Gesellschaft Hamburg e. V. wurde im Sommer 1995 gegründet. Ihr Ziel ist die Förderung der bulgarischen Kunst und Kultur in Hamburg.

Durch Informationsveranstaltungen, Lesungen, Ausstellungen und Konzerte bulgarischer Künstler soll die Kenntnis und das Verständnis der bulgarischen Kultur in Hamburg verbreitet und dadurch die kulturellen Beziehungen zwischen Hamburg und Bulgarien verstärkt werden.
Der Verein fördert weiterhin den Jugend- / Schüleraustausch beider Länder und die Unterstützung humanitärer Hilfe sozialer Einrichtungen in Bulgarien.

Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützliche Zwecke und ist als förderungswürdig vom Finanzamt Hamburg – Mitte – Altstadt anerkannt.
Spenden an die Gesellschaft sind steuerlich absetzungsfähig.

Eine weitere Aufgabe der Gesellschaft liegt in der Kontaktherstellung und Aufrechterhaltung der Beziehungen mit den in Hamburg lebenden Bulgaren und an Bulgarien interessierten deutschen Persönlichkeiten und Institutionen.

Seit der Gründung im Juni 1995 sind inzwischen über einhundertzwanzig Damen und Herren als persönliche Mitglieder unserer Gesellschaft beigetreten.